Friedhofpflege

Der Grabschmuck hat bei Huber Gartenbau Wohlen Tradition. Seit über 60 Jahren betreuen wir Gräber auf dem Friedhof von Wohlen und Umgebung. Saisonale Bepflanzungen und floristischer Grabschmuck werden von uns auf Einzelbestellung und vorwiegend im Abo als Dauerauftrag ausgeführt.

Friedhofpflege
Frühlingsbepflanzung

Nach dem Winter sind Frühlingspflanzen die ersehnten Boten des Frühlingserwachens, auch am Grab. Verschiedene blühfreudige Pflanzen wie Tulpen, Osterglocken, Vergissmeinnicht, Bellis, Hornveilchen, Stiefmütterchen usw. stehen zur Auswahl. Diese werden auf Wunsch von uns gepflanzt oder können in unserer Gärtnerei bezogen werden.

Friedhofpflege
Sommerbepflanzung

Nach den Eisheiligen kann die Grabpflanzung für den Sommer angepasst werden. Jetzt steht die grösste Fülle an Pflanzen zu Verfügung. Die Auswahl sollte möglichst primär anhand der Exposition des Grabes erfolgen. Es macht einen grossen Unterschied, ob ein Grab im Schatten, Halbschatten oder in der Sonne ist. Farbauswahl und Blühdauer sind weitere Kriterien für eine gut funktionierende und ansprechende Pflanzung. Fachberatung sowie eine grosse Auswahl erwartet Sie in unserer Gärtnerei am Mythenweg 2.

Friedhofpflege
Herbst- und Winterbepflanzung

Im Herbst wird spätestens auf Allerheiligen neu gepflanzt. Die Pflanzenpalette lebt einerseits von Frühlingsblühern wie Hornveilchen, Stiefmütterchen, Bellis oder Vergissmeinnicht, die bereits jetzt gepflanzt werden, andererseits von Herbstblühern wie Chrysanthemen, Zyklamen und Heidepflanzen, Skimmien und Christrosen sowie Blattschmuckpflanzen, zum Beispiel Heuchera, Efeu und Ziergräser aller Art. Eine beliebte Alternative oder Ergänzung zu Pflanzen ist das Abdecken mit Islandmoos und Reisig, zum Beispiel von Fichten, Weiss- oder Blautannen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Fachberatung sowie eine grosse Auswahl erwartet Sie in unserer Gärtnerei am Mythenweg 2. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Friedhofpflege
Blumenschmuck

Ergänzend zu den Bepflanzungen kann das Grab mit frischen oder getrockneten Blumen geschmückt werden. Auf Allerheiligen ist das Schmücken der Gräber mit den speziellen grossblumigen Chrysanthemen sehr beliebt. Unsere kreative Floristikabteilung steht Ihnen jederzeit für individuelle Beratung und das Erarbeiten von persönlichem Grabschmuck zur Verfügung.

Beispiele für Friedhofpflege

Frühlingsbepflanzung

Hornveilchen sind sehr robust, farbenprächtig und blühwillig. Kein Wunder, sind sie im Frühjahr auf den Gräbern fast allgegenwärtig. Am schönsten wirken sie, wenn sie dichte Teppiche bilden. Osterglocken putzen das Ganze zusätzlich heraus.

Sommerbepflanzung

Je heisser und trockener der Standort des Grabes, umso schwieriger ist es, die Bepflanzung den ganzen Sommer über schön zu halten. Unsere Echeverien aus Eigenproduktion sind dafür wie geschaffen. Zudem lassen sich damit sehr hübsche Muster gestalten.

Allerheiligen

Traditionellerweise werden die Gräber auf Allerheiligen hübsch geschmückt. Chrysanthemen, besonders die grossen Ballchrysanthemen, sind für diesen Zweck besonders beliebt. Ob als Topfpflanzen oder als Schnittblumen in Gestecken, ihre grossen Blüten und kräftigen Farben sind wundervoll.

Winterbepflanzung

Gräber können im Herbst mit einer Bepflanzung besetzt werden, die im Frühjahr richtig schön aufblüht. Sehr beliebt ist auch das Abdecken der Grabflächen mit Koniferenreisig, wobei meist am Kopf der Gräber zusätzlich ein Gesteck platziert wird. Haben Sie konkrete Wünsche oder dürfen wir Ihnen Pflanzvorschläge unterbreiten?